1. Home
  2. Erstellung mit Hilfe des Editor
  3. Erweiterte Erstellungs-Lösungen
  4. Verwenden von dynamischem Text für die visuelle Anzeige

Verwenden von dynamischem Text für die visuelle Anzeige

Aktualisiert am Mai 26, 2020 Download PDFDownload as PDF
image_pdf

Kurzübersicht

Personalisierte Nachrichten und Handlungsaufforderungen erhöhen die Klickraten für Ihre WalkMe-Elemente. Dynamischer Text ermöglicht es Ihnen, personalisierte Nachrichten für Ihre Endbenutzer zu erstellen und diese mit dem Rich Text Editor in Walk-Thru-Schritte/Popups, ShoutOuts, SmartTips (Anleitungen) und Surveys einzufügen.

Mit dynamischem Text können Sie auswählen, ob Benutzerdaten aus einer Variable, einem Cookie, WalkMe-Daten oder jQuery abgerufen werden sollen. Sie können die entnommenen Werte auch mit regulären Ausdrücken manipulieren. Der bzw. die entnommenen Werte werden als BBCode in Ihr WalkMe-Element eingegeben. Ihr Wert für dynamischen Text wird angezeigt, wenn Sie Ihr WalkMe-Element abspielen oder in der Vorschau anzeigen:

Profi-Tipp: Verwenden Sie die Segmentierung, um die Wirkung von dynamischem Text zu optimieren, indem Sie WalkMe-Elemente kontextbezogen und auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet gestalten.

Mehr darüber, was dynamischer Text ist, erfahren Sie in unserem Artikel Was ist dynamischer Text?

Erfahren Sie in unserem Artikel Verwenden von dynamischem Text für die Automatisierung, wie Sie dynamischen Text für die Automatisierung verwenden können.

Anwendungsfälle

Zu den Anwendungsfällen von dynamischem Text für die visuelle Anzeige gehören die folgenden:

  • Fügen Sie einen Benutzernamen zu ShoutOuts hinzu, um sie persönlicher zu gestalten.
  • Erinnern Sie Kunden daran, Ihre Testversion in eine Vollversion umzuwandeln, indem Sie ihnen mitteilen, wie viele Tage ihre Testversionen noch gültig sind.
  • Überzeugen Sie Benutzer per Upselling von einem hochwertigeren Angebot, wenn diese kurz davor sind, bestimmte Grenzen ihres derzeitigen Plans zu erreichen.
  • Fügen Sie den Namen eines Benutzers zu einer Erinnerungsnachricht für tägliche oder wöchentliche Aufgaben in Ihrem System hinzu.
  • Informieren Sie Benutzer über ihren aktuellen Kontostand in Ihrem System und den Zeitpunkt der nächsten fälligen Zahlung.

Dynamischer Text zur visuellen Anzeige kann in WalkMe-Elementen der folgenden Typen verwendet werden:

  • Smart Walk-Thru-Schritt/Popup
  • ShoutOut
  • SmartTip (Anleitungstyp)
  • Survey

Schritte zum Erstellen von dynamischen Text im Rich Text Editor

  1. Melden Sie sich in Ihrem WalkMe Editor-Konto an.
  2. Klicken Sie auf die App Ihrer Wahl (zwischen Smart Walk-Thrus und ShoutOuts). In diesem Fall wählen wir ShoutOuts.
  3. Erstellen Sie einen neuen ShoutOut oder klicken Sie auf das Bearbeiten-Symbol des vorhandenen ShoutOuts, dem Sie dynamischen Text hinzufügen möchten.
  4. Bewegen Sie Ihren Cursor darauf und klicken Sie auf den Teil des ShoutOuts, in den der Wert für den dynamischen Text eingefügt werden soll.
  5. Klicken Sie in der Registerkarte „Interaction“ auf das Symbol für dynamischen Text in der oberen rechten Ecke:


  6. Wählen Sie zwischen Variable, jQuery und Cookie:
    • In der nachfolgenden Abbildung hat der Ersteller des Inhalts jQuery und einen jQuery-Selektor von #fullName ausgewählt, der den vollständigen Namen eines Benutzers darstellt:
  7. Geben Sie Ihren vorgewählten Variablennamen, den Cookie-Namen oder den jQuery-Selektor ein, je nachdem, was Sie auswählen.
  8. Klicken Sie auf Apply.
  9. Wenn Sie Regex hinzufügen möchten, klicken Sie auf das BBCode-Symbol und fügen Sie die Regex-Tags und die Regex-Anweisung gemäß der Anleitungen in unserem Artikel Was ist Regex? ein:

    • Im Editor werden Ihnen die Namen der Variablen angezeigt:

In den Umgebungen Preview, Test und Production ruft WalkMe den angegebenen Wert ab und ersetzt den BBCode für dynamischen Text durch den Wert.

Wenn wir beispielsweise im obigen Beispiel eine Variable mit dem Namen „name“ erstellt haben, die den Vornamen des Endbenutzers einbezieht, und eine Variable mit dem Namen „trial“, die die Anzahl der verbleibenden Tage der Probemitgliedschaft des Endbenutzers einbezieht, und diese wie folgt auf einen Satz in einem ShoutOut anwenden:

„Hi <jquery>name</var>, you have <var>trial</var> days left on your free membership“

könnte die Ausgabe wie folgt aussehen:

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Weitere Informationen

< Zurück