Logikregeln

Aktualisiert am August 5, 2021 Download PDFDownload as PDF
image_pdf

Kurzübersicht

Mit logischenRegeln können Sie logische Anweisungen innerhalb der Rule Engine auf Basis von dynamischen Attributen und vordefinierten Konstanten erstellen. Dadurch können Sie Felder einschließlich Datumsangaben, Zahlen und monetäre Werte durch Verwendung von arithmetischen Ausdrucksformen vergleichen.

Erfahre mehr über die Rule Engine.

Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine aktivierte Funktion. Um Zugriff zu beantragen, wenden Sie sich an Ihren Customer Success Manager (Kundenbetreuer).

Anwendungsfälle

  • Datumsvergleich
  • Monetärer Wertvergleich

Hier finden Sie einige ausführliche Beispiele, wie Sie Logikregeln in einer Lösung verwenden können:

Auslösen eines ShoutOuts kurz vor einem Fälligkeitsdatum

Sie können eine Logikregel verwenden, um in den letzten Tagen vor einem Fälligkeitsdatum ein ShoutOut auszulösen. So können Sie die Benutzer daran erinnern, dass die Frist bald abläuft und sie zu einer letzten Anstrengung ermutigen.

Dazu werden folgende Schritte durchgeführt:

  • Erstellen Sie ein Attribut mit dem Namen „DueDate“.
  • Erstellen Sie die folgende Logikregel – @DueDate – today <= 5days

Überprüfen Sie, ob der Commit-Wert dem Total-Opportunity-Wert entspricht.

Sie können eine Logikregel verwenden, um auf einfache Weise Zahlen zu vergleichen und zu sehen, ob der Commit-Wert dem Total-Opportunity-Wert entspricht.

  • Erstellen Sie Attribute für beide Felder – Commit und Total-Opportunity
  • Erstellen Sie die folgende Logikregel – @Commit != @TotalOpportunity

So verwenden Sie eine Logikregel

  1. Wählen Sie in der Rule Engine die Option „Logic Rule“ in der Dropdown-Liste aus.
  2. Geben Sie Ihre Logikanweisung in das markierte Feld ein.

So erstellen Sie eine Logikanweisung

Eine Logikregel sollte z. B. in Form einer Gleichung/in einer Gleichung geschrieben werden:

  • @Date1 – Today < 10Days
  • @Attribute1 + @Attribute2 == @Attribute3

Während des Erstellens der Logikregel werden in einer Vorschauleiste die Werte in den dynamischen Feldern angezeigt, sofern sie auf der Webseite erscheinen, die zu diesem Zeitpunkt mit dem Editor verbunden ist.

 

Verwenden von Attributen

Um ein Attribut hinzuzufügen, geben Sie einfach @ ein und wählen Sie ein Attribut aus der Dropdown-Liste aus.

  • Sie können mit der Eingabe des Attributnamens beginnen, um die Liste zu filtern.
  • Sie können so viele Attribute hinzufügen, wie Sie möchten.

Verwenden einer vordefinierten Konstanten

Geben Sie einfach eine der folgenden Konstanten ein:

Constant Remarks
second Es kann auch „seconds“ verwendet werden.
minute Es kann auch „minutes“ verwendet werden.
hour Es kann auch „hours“ verwendet werden.
day Es kann auch „days“ verwendet werden.
year Es kann auch „years“ verwendet werden.
today Gibt das heutige dynamische Datum zurück, z. B. – 30/07/2020
now Gibt das heutige dynamische Datum sowie die Uhrzeit zurück, z. B. – 30/07/2020 18:30:45

Anmerkung:

  • Die Großschreibung hat keinen Einfluss auf Konstanten.
  • „today“ und „now“ werden vom lokalen Datumsformat beeinflusst.
  • Sie können Konstanten multiplizieren, indem Sie eine Zahl neben der Konstante eingeben, z. B. – 10day, 2year usw.

Verwenden von arithmetischen Aktionen und Vergleich

Sie können arithmetische Aktionen verwenden, um Attribute zu addieren, subtrahieren, dividieren oder multiplizieren. Beispiel:

@Att1/12
@Att2*Att3
@[email protected]
@Date1-today

Um Seiten der Gleichung zu vergleichen, verwenden Sie eines der folgenden Symbole:

Symbol Bedeutung
== Gleich
!= Nicht gleich
> Größer als
>= Größer als oder gleich
< Weniger als
<= Weniger als oder gleich

Anleitung zum Video

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Weitere Informationen

< Zurück