jQuery Selector Optimizer

Aktualisiert am August 11, 2020 Download PDFDownload as PDF
image_pdf

Kurzübersicht

Bei den meisten WalkMe-Deployables ist es möglich, jQuery-Selektoren zur Auswahl von Elementen frei einzugeben. Die jQuery-Bibliothek existiert seit einiger Zeit, aber ihre Syntax und die Art des Schreibens von Selektoren hat sich im Laufe der Zeit verändert.

Für Benutzer, die mit der neuesten Syntax nicht vertraut sind und eine veraltete Schreibweise für jQuery-Selektoren verwenden, kann dies manchmal zu einer längeren Auswertungszeit führen. Dies wird zu einem Problem, wenn Benutzer viele Inhalte mit altmodischen Selektoren haben.

Wir möchten die Leistung von WalkMe bei der Suche nach Elementen auf der Seite verbessern und Ihnen helfen, effizientere Selektoren zu schreiben.

Der „jQuery Optimizer“ erkennt, ob ein bestimmter Selektor, den Sie geschrieben haben, mit einer moderneren Syntax umgeschrieben werden kann, wodurch eine schnellere Auswertung möglich ist. Wenn dies der Fall ist, wird der Wert im Feld mit dem optimierten Selektor automatisch aktualisiert, wobei die Möglichkeit bleibt, die Änderung manuell rückgängig zu machen.

Funktionsweise

Diese Funktion ist automatisch für jedes Deployable verfügbar, das die Option „Definieren Sie, wie das Element identifiziert werden soll“ in den Einstellungen des jeweiligen Deployables aufweist:

Beispiele für die Optimierung

Vor der Optimierung Nach der Optimierung
[class=„foo“] .foo
[class=„foo bar“] .foo.bar
[id=„foo“] #foo
[class=„foo bar“] [id=„foo“] .foo #bar
[class=„foo“].bar:not([class=„foo-bar“]) .foo.bar:not(.foo-bar)
[class=„foo“][class=„bar“]:not([class=„foo-bar“]) .foo.bar:not(.foo-bar)

Schritte zur Verwendung des JQuery Optimizers

  1. Öffnen Sie ein beliebiges Deployable mit einem ausgewählten Element.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Selected Element (Ausgewähltes Element):
  3. Wählen Sie den jQuery-Selektor im Abschnitt „Definieren Sie, wie das Element identifiziert werden soll“ aus:
  4. Füllwert auf altmodische Weise geschrieben, zum Beispiel: [class=„foobar“], und klicken Sie aus dem Eingabefeld heraus:
  5. Beobachten Sie, wie die Magie Ihres Selektors optimiert wird!

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Weitere Informationen

< Zurück