1. Home
  2. WalkMe einrichten
  3. Inhaltskonfiguration
  4. So aktivierst du die automatische Umschaltung für mehrere Sprachen

So aktivierst du die automatische Umschaltung für mehrere Sprachen

Aktualisiert am Mai 13, 2019 Download PDFDownload as PDF
Download PDF

Kurzübersicht

Die Methode der automatischen Umschaltung ist die empfohlene Vorgehensweise zur Implementierung von WalkMe mehrere Sprachen auf deiner Website oder Plattform. Bei dieser Methode erkennt WalkMe eine Sprachvariable auf deiner Website, um festzustellen, in welcher Sprache der WalkMe-Text erscheinen soll.

Die folgenden Schritte führen dich durch die Implementierung der automatischen Umschaltung. Für weitere Fragen wende dich bitte an deinen Customer-Success-Manager oder WalkMes Support-Team support@walkme.com.

Schritte zum Aktivieren der automatischen Umschaltung

1. Finde deine Sprachvariable

Auf externen Websites solltest du die JavaScript-Funktion walkme_get_language_ auf deiner Website implementieren, und diese Funktion gibt die Language Short Name (s) zurück, die du in der insights.walkme.com- KONTO- Registerkarte während der ersten Spracheinstellung angegeben hast.

Hinweis: Der Kurzname darf nur alphanumerische Zeichen (Buchstaben und Zahlen) und Bindestriche enthalten. Siehe: diesen Artikel, für mehr Details).

Zur Einrichtung der walkme_get_language- Funktion musst du zunächst eine Sprachvariable auf Fensterebene haben, die die Sprache des Endnutzererkennt. Bitte dein IT-Team um Folgendes:

  • Name der Sprachvariablen
  • Sprachvariablen-Ausgaben

2. Erstelle deinen mehrsprachigen Code

  1. Kopiere den folgenden Code in einen Texteditor. Fettgedruckter Text sollte durch deine eigenen Werte ersetzt werden.
    <script type="text/javascript">
    window.walkme_get_language = function (){
    if (window.langCode)
    {
    if (window.langCode  == 'EN') {
    return ";
    }
    else if (window.langCode  == 'FR') {
    return 'FR';
    }
    else {
    return "
    }
    }
    }
    </script>
    
  2. Ändere zunächst den Namen der Sprachvariablen (im obigen Beispiel ist es window.langCode) in den Namen der Sprachvariablen, den dein IT-Team erstellt hat (wir werden window.langvar als Variablennamen für unser IT-Team in diesem Beispiel verwenden) . Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus:
    <script type="text/javascript">
    window.walkme_get_language = function (){
    if (window.langvar)
  3. Definiere deine Standardsprache:
    Wo das obige Beispiel dies sagt:

    if (window.langCode  == 'EN') {
    return ";
    }

    ändere es zu folgendem:

    if (window.langvar  == 'EN') {
    return ";
    • Ändere die Variablenausgabe für die Standardsprache. In diesem Beispiel ist EN unsere Standardsprache.
    • Die Rückgabefunktion sollte für die Standardsprache leer gelassen werden oder der Language Short Name sein, der sich auf der Registerkarte insights.walkme.com KONTO befindet.
  4. Alternative Sprachen hinzufügen:
    • Wiederhole den obigen Vorgang (für EN in diesem Fall) mit jeder alternativen Sprache, in die du übersetzen möchtest.
      In unserem Beispiel fügen wir als alternative Sprache „FR“ hinzu. Dies würde folgendermaßen aussehen:

      else if (window.langvar  == 'FR') {
      return 'FR';
      }
      else {
      return "
      }
      

Dein Endergebnis sollte so aussehen:

<script type ="text/javascript">
window.walkme_get_language = function (){
if (window.langvar)
{
if (window.langvar == 'EN') {
return ";
}
else if (window.langvar == 'FR') {
return 'FR';
}
sonstiges {
return "
}
}
}
</script >

3. Füge den mehrsprachigen Code deiner Webseite hinzu

  1. Kopiere deinen vollständigen Code.
  2. Öffne den Head-Tag für deine Seite.
  3. Füge den mehrsprachigen Code auf jeder Seite ein.

Um korrekt zu funktionieren, muss der mehrsprachige Code im Head-Tag jeder Seite, auf der WalkMe erscheinen wird, platziert werden.

War dies hilfreich?

Weitere Informationen