Support
Welcome to WalkMe support

Please login in order to continue:

Work flows better with WalkMe
Work flows better with WalkMe.

WalkMe Discovery: Apps-Dashboard

Last Updated Mai 28, 2024

Kurzübersicht

Das WalkMe Discovery Apps-Dashboard bietet einen umfassenden Überblick über die Leistung jeder App, einschließlich der Anzahl der aktiven Benutzer, der Nutzung durch die Organisation, der Nutzungshäufigkeit und der wöchentlich verbrachten Zeit. Außerdem wird die Kategorie der Anwendung angezeigt und es wird angegeben, ob ein WalkMe-System für diese Anwendung erstellt wurde. Sie können auf eine App klicken, um eine detaillierte Aufschlüsselung ihrer Nutzung zu erhalten, die weitere Einblicke gewährt.

Lernen Sie es kennen

Das Herzstück des Apps-Dashboards ist die Tabelle. Die Tabelle zeigt alle in Ihrem Unternehmen verwendeten Anwendungen zusammen mit ihren wichtigsten Nutzungsmetriken an. Jede Zeile in der Tabelle stellt eine andere Anwendung dar, wobei die Spalten Anwendungsdaten anzeigen.

Von dieser Tabelle aus können Sie schnell einen Überblick über die Nutzung der einzelnen Apps gewinnen und in die Details eintauchen, um tiefere Einblicke zu erhalten.

Hier klicken, um eine Beschreibung jeder Spalte zu erhalten ...
  • Name: Anzeigename der Anwendung
      • Wenn die App nicht erkannt wird, wird stattdessen die Domäne angezeigt.
  • Aktive Nutzer: Insgesamt eindeutige Nutzer, die während des ausgewählten Datumsbereichs mit der App identifiziert wurden
  • Nutzung durch die Organisation: Prozentsatz der Organisation, die die Anwendung verwendet
      • Anzahl der aktiven Benutzer geteilt durch die Anzahl aller in der Organisation identifizierten Benutzer
  • Nutzungshäufigkeit: Wie oft die Mehrheit der Benutzer die App während des ausgewählten Datumsbereichs nutzt
      • Für einen bestimmten Datumsbereich berechnen wir: Anzahl der aktiven Tage geteilt durch die Gesamtzahl der Tage
        • > 0,4 = „Täglich“
        • 0,14 - 0,4 = „Wöchentlich“
        • < 0,14 = „Monatlich“
  • Durchschnittlich aktive Tage: Durchschnittliche Anzahl der Tage, an denen ein aktiver Benutzer die App im ausgewählten Datumsbereich nutzt
  • Wöchentlich verbrachte Zeit: Durchschnittliche Anzahl von Minuten/Stunden pro Woche, die ein aktiver Benutzer mit der App verbringt
  • Kategorie: Name der Anwendungskategorie
      • Wenn die App-Kategorie unbekannt ist, wird „Andere“ angezeigt
  • Tags: Etiketten, die zur besseren Ordnung für eine App erstellt und ihr hinzugefügt werden können
  • WalkMe-System: Angabe, ob ein WalkMe-System für die Anwendung erstellt wurde
      • Klicken Sie auf das Plus-Zeichen, um ein WalkMe-System zu erstellen

Wechseln Sie zwischen den Registerkarten, um eine andere Ansicht zu erhalten:

  • WalkMe Apps: Gefilterte Liste von Apps, die mit WalkMe Systemen erstellt wurden
  • Entdeckte Apps: Gefilterte Liste von Apps, die ohne WalkMe-Systeme erstellt wurden
Das Dashboard füllt Informationen automatisch aus

Das Dashboard füllt Symbole, Kategorien und Beschreibungen für bekannte Anwendungen automatisch aus. Für unbekannte oder selbst entwickelte Anwendungen können Sie diese Informationen manuell bearbeiten.

Aktionen und Filter

Über das Dashboard können Sie bestimmte Anwendungen nach Namen durchsuchen und die Daten in eine CSV- oder XLSX-Datei exportieren. Darüber hinaus können Sie Spalten verwalten und sortieren/filtern, die vollständige Liste der Benutzer anzeigen, indem Sie auf die Anzahl der aktiven Benutzer pro App klicken und App-Attribute bearbeiten, indem Sie den Mauszeiger über die App-Zeile bewegen und auf das Bleistift-Symbol klicken. Schließlich wird durch Klicken auf eine beliebige Stelle in eine App-Zeile das Seitenfeld angezeigt, das zusätzliche Einblicke und Details über diese Anwendung bietet.

Sie können die Anwendungen auch in Ihrem Tech-Stack verwalten, indem Sie sie zum Ausblenden oder Blockieren von Listen, zur Gruppierung, zum Tagging oder für Aufteilungen hinzufügen. Diese Optionen bieten die Flexibilität, das Apps-Dashboard an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Bewegen Sie den Mauszeiger über eine App-Zeile und klicken Sie auf das Optionsmenü, um auf die folgenden Aktionen zuzugreifen:

  • App bearbeiten
  • App ausblenden
  • Zur Blockliste hinzufügen

App bearbeiten: Durch Klicken auf „App bearbeiten“ können Sie die App-Attribute aktualisieren

  • Ändern Sie den Anzeigenamen, die Kategorie, zugehörige URL oder laden Sie ein Symbolbild hoch

App ausblenden: Dieser Klick bewirkt das Ausblenden einer App im Dashboard

  • Die Daten ausgeblendeter Apps werden weiterhin erfasst
  • Sie können Ihre ausgeblendeten Apps über die Registerkarte „Anzeige“ auf der Seite „Discovery-Einstellungen“ verwalten.

App blockieren: Mit dem Klick auf Zur Blockliste hinzufügen blockieren Sie eine App im Dashboard

  • Daten aus blockierten Apps werden nicht mehr erfasst
  • Sie können Ihre blockierten Apps über die Registerkarte „Anzeige“ auf der Seite „Discovery-Einstellungen“ verwalten.

Apps gruppieren: Durch Markierung bestimmter Apps und Klick auf Gruppieren können Sie die Apps im Dashboard besser ordnen.

Anwendungsfälle:

  • Gruppieren Sie nicht identifizierte Apps mit demselben WalkMe-System
  • Gruppieren Sie verwandte Apps vom selben Anbieter (z. B. Microsoft, Adobe Suite usw.)
  • Apps mit ähnlicher Funktionalität gruppieren

Durch die Gruppierung von Apps wird eine „übergeordnete“ App-Zeile erzeugt, die die Daten der einzelnen Apps in der Gruppe und einen eindeutigen Satz von Metriken für die übergeordnete App-Zeile berechnet*.

Die einzelnen Apps in der Gruppe bleiben als einzelne App-Zeilen erhalten.

Es besteht in der übergeordneten App-Zeile weiter die Möglichkeit, den Namen, das Symbol und die Kategorie zu bearbeiten.

*Die Neuberechnung erfolgt innerhalb von 24 Stunden
Um eine App aus der Gruppe zu entfernen, müssen Sie zuerst die Gruppierung aller Apps aufheben und die gewünschten Apps neu gruppieren.

Custom Apps (benutzerdefinierte Apps) ermöglicht benutzerdefinierte Definitionen von Apps, die auf einer URL-Regel oder einer Teilmenge von URL-Regeln basieren. Mehr erfahren – Custom Apps.

Erweiterte Apps-Ansicht

Erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Nutzungsmetriken jeder einzelnen App in Ihrer Organisation. Durch Klicken auf eine App können Sie die Seitenfensteransicht erweitern und auf eine Fülle detaillierter Nutzungsdaten zugreifen. Dies umfasst Informationen zur Nutzungshäufigkeit, Abteilungsaufschlüsselung, besuchte Seiten, DAP-Projekte im Zusammenhang mit der App, verfolgte Benutzeraktionen und Formularanalyse.

Klicken Sie auf einen Widget-Namen, um mehr darüber zu erfahren.

Nutzungshäufigkeit

Prozentuale Aufschlüsselung darüber, wie oft Benutzer die App während des ausgewählten Datumsbereichs nutzen.

Für einen bestimmten Datumsbereich berechnen wir: Anzahl der aktiven Tage geteilt durch die Gesamtzahl der Tage

  • > 0,4: Täglich
  • 0,14 - 0,4: Wöchentlich
  • < 0,14: Monatlich

Abteilungsaufschlüsselung

Zeigt die 5 wichtigsten Abteilungen an, die diese App verwenden, basierend auf

  • Anzahl der aktiven Benutzer
  • Prozentsatz der Abteilung
    • Aktive Benutzer der Abteilung geteilt durch alle Benutzer in der Abteilung

Seiten

Die 5 Seiten innerhalb der App, auf denen die Nutzer in einem definierten Datumsbereich am meisten und am wenigsten Zeit verbringen.

  • Verfügbar für die Apps, die vordefinierte Seiten haben, wie Salesforce
  • Klicken Sie auf „Alle Seiten anzeigen“, um Metriken für alle definierten Seiten zu überprüfen
    • Seitenname
    • Die URL-
    • Aktive Benutzer
    • Durchschn. Zeit pro Benutzer
    • Besuche

DAP-Projekte

Zeigt 3 aktive Projekte an, die mit diesem System zusammenhängen

  • Klicken Sie auf „Zu Digital Adoption Projects gehen“, um jedes Projekt genauer zu erkunden
Benutzeraktionen nachverfolgen

Zeigt die 5 letzten verfolgten Ereignisse zusammen mit Metriken für die letzten 7 Tage an (Bereich ist nicht anpassbar)

  • Users
  • Anzahl der Interaktionen
  • Trend

Klicken Sie auf „Zu verfolgten Ereignissen gehen“, um verfolgte Ereignisse anzuzeigen und zu verwalten

Formular-Analyse

Die 3 am häufigsten verwendeten Formulare zusammen mit den folgenden Metriken:

  • Formularname
  • Views (Ansichten)
  • Verbrachte Zeit (Aktive Zeit)

Klicken Sie auf „Go to UI Intelligence“ (IntelligenceZu UI Intelligence wechseln), um alle Formulare anzuzeigen. Beachten Sie, dass dieses Widget nur für UII-unterstützte Anwendungen verfügbar ist.

WalkMe Features Utilization

Aufschlüsselung der WalkMe-Funktionen, bewertet nach Kategorie.

Kategorie Kriterien Punkte

Automatisierung

Basierend darauf, ob Auto-Step Click und Autofill-Schritte in veröffentlichten Smart Walk-Thrus verwendet werden

Insgesamt 10, jeweils 5

Content

Basierend darauf, ob die folgenden Elemente verwendet werden:

Auto Play (Automatische Wiedergabe)

Goals

Keywords

Launchers

ShoutOuts

SmartTips

Startpunkte

0 = keine werden verwendet

15 = 1 - 6 werden verwendet

30 = alle 7 werden verwendet

Messung

Basierend darauf, ob mindestens ein verfolgtes Ereignis verwendet wird

15

Identifizierung

Basierend auf der konfigurierten UUID

20

Integrationen

Basierend auf den abgeschlossenen Integrationseinstellungen in Insights

25

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Punktzahl, um die Aufschlüsselung, das Gewicht der Kategorie und die Punktzahl für jede Kategorie anzuzeigen

Vorgefertigte Lösungsvorlagen

Die häufigsten vorgefertigten Lösungen (Solution Accelerators) für den bestimmten App-Typ (d. h. Salesforce Lightning).

  • Klicken Sie auf „Zu Solution Accelerators gehen“ oder auf eine der angezeigten Optionen, um die Lösung im WalkMe Editor zu öffnen

Desktop-Apps

Discovery bietet über Workstation vollständige Einblicke in die Verwendung von Desktop-Apps in Organisationen:

  • Erhalten Sie Einblicke in die Desktop-Anwendungen, die Ihre Mitarbeiter verwenden.
  • Analysieren Sie die Anzahl der aktiven Benutzer, die Nutzungshäufigkeit und die pro App verbrachte Zeit
  • Erhalten Sie die Möglichkeit, die Verwendung von Web- und Desktop-Versionen derselben Anwendungen zu gruppieren

Voraussetzungen

  1. Discovery aktiviert
  2. Workstation aktiviert

Einschränkungen

  1. Die Systemerstellung wird nicht unterstützt
  2. Lizenzanalyse wird nicht unterstützt
  3. Shadow AI wird nicht unterstützt

Hinweis – Damit Discovery die Nutzung der Desktop-App anzeigt, muss der Workstation-Client aktiv sein.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Be part of something bigger.

Engage with peers, ask questions, share ideas

Ask the Community
×