1. Home
  2. Erstellung mit Hilfe des Editor
  3. App-Konfiguration
  4. Registerkarte „Ausgewähltes Element“

Registerkarte „Ausgewähltes Element“

Aktualisiert am Mai 19, 2020 Download PDFDownload as PDF
Download PDF

Kurzübersicht

Mit den Einstellungen auf der Registerkarte „Ausgewähltes Element“ können Sie die Art und Weise, wie WalkMe Elemente auf Ihrer Website identifiziert, anzeigen und anpassen. Mit den Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ können Sie sehen, wie einfach WalkMe ein bestimmtes Element auf Ihrer Webseite/Ihrem System identifiziert, und Sie können die für Ihre Webseite geeignete Identifizierungsmethode wählen. Die Änderung der Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ kann die Art und Weise optimieren, in der der WalkMe-Algorithmus auf Ihrer Webseite arbeitet, und wird in der Regel zur Lösung von Problemen oder zur Maximierung der Leistung verwendet.

Bei jeder Verwendung des WalkMe-Editors zur Auswahl eines Elements auf Ihrer Webseite, sei es für einen Smart Walk-Thru-Schritt, Launcher, SmartTip oder als Regeltyp in der Regel-Engine, verwendet WalkMe einen proprietären Algorithmus, um die Seite zu scannen und Ihr Element zu identifizieren. Jedes Element wird mit einer Elementeinstufung, dem „Element Grade“ versehen, die Ihnen sagt, wie effizient WalkMe dieses Element in Zukunft wieder identifizieren kann.

Da jede Webseite individuell ist, kann es notwendig sein, die Arbeitsweise des WalkMe-Algorithmus zu ändern, um bestimmte Elemente zu identifizieren. Es ist hilfreich, die Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ zu ändern, wenn WalkMe Ihr ausgewähltes Element möglicherweise falsch identifiziert oder nicht findet.

Anwendungsfälle

  • Wenn ein WalkMe-Element auf Ihrer Webseite auf einem falschen Element erscheint, verwenden Sie das Werkzeug „Element erneut auswählen“ und passen Sie die Auswahl durch Verwendung von „Einschränken“ oder „Erweitern“ an, um die Ebene der Elementeinstufung zu erhöhen.
  • Ignorieren Sie den Text Ihres Elements, wenn er in mehreren Sprachen erscheinen kann.
  • Ignorieren Sie die ID eines Elements auf Ihrer Webseite, wenn sie sich ständig ändert (dynamische Identifikatoren).
  • Ignorieren Sie die Position einer Schaltfläche, die sich bei Änderung der Größe Ihres Browser-Fensters auf dem Bildschirm bewegen könnte (üblich bei reaktionsfähigen Webseiten).

Funktionsweise

Wenn WalkMe einen Smart Walk-Thru-Schritt abspielt, einen Launcher oder eine Reihe von SmartTips anzeigt, beginnt es mit dem Scannen der Seite, um zu versuchen, das von Ihnen ausgewählte Element zu finden.  Der WalkMe-Algorithmus verwendet eine Vielzahl von Faktoren, wie z. B. den Text Ihres Elements, seine Platzierung auf der Seite und andere Attribute im HTML-Code wie ID und Klasse.

Jedes Element auf Ihrer Webseite, ob es sich um eine Schaltfläche, eine Überschrift, ein Feld oder einen Link handelt, verfügt über eindeutige Identifizierungsattribute, von denen einige eindeutiger sind als andere. Damit Sie verstehen können, wie eindeutig das Attribut eines Elements auf Ihrer Webseite ist, geben wir ihm eine Ebene der Elementeinstufung. Diese Einstufung bezieht sich darauf, wie eindeutig das Element ist, und wie effizient WalkMe es wiederfinden kann.

Im Anwendungsfall, wenn ein Element schwer zu identifizieren ist, eine niedrige Elementeinstufung hat oder wenn sich der Code und das Layout Ihrer Webseite beim Laden der Seite oder einer Änderung der Bildschirmgröße ändert, kann WalkMe Schwierigkeiten haben, das ausgewählte Element zu finden. In diesem Fall kann es vorkommen, dass WalkMe das Element auf der Seite falsch identifiziert oder Ihr WalkMe-Element einfach nicht abspielt.

Um die Art und Weise zu ändern, wie WalkMe Elemente auf Ihrer Seite identifiziert, verwenden Sie die Einstellungen für „Ausgewähltes Element“. Einige Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ werden notwendigerweise global (für alle Elemente) von unseren Spezialisten geändert. Daher ist es wichtig, dass Sie sich mit Ihrem AM in Verbindung setzen, wenn Sie eine Änderung der Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ planen.

Überprüfung der Elementpräzision für Regeln in der Regel-Engine

Wenn Sie ein Bildschirmelement zur Verwendung als Regeltyp in der Regel-Engine auswählen, finden Sie die Präzisionseinstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.

Testen Sie die Einstufung eines Elements, indem Sie die Seite besuchen, auf der Ihr WalkMe-Element erscheinen soll, und die Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ öffnen. WalkMe analysiert die aktuelle Seite im Browser und gibt dem Element eine Einstufung. Wenn das Element auf dieser Seite nicht angezeigt wird, erhalten Sie die folgende Meldung: „Das Element ist auf dieser Seite nicht vorhanden“.

Zeigen Sie die Elementeinstufung beim Testen eines Smart Walk-Thru im Flow Tracker an. Der Flow Tracker zeigt ein Lupensymbol „Suche nach Element“ an, bis das Element auf der Seite lokalisiert wird. Sobald das Element lokalisiert ist, erscheint die Elementeinstufung links neben dem Schritt im Flow Tracker.

 

Für in der Regel verwendete Bildschirmelemente klicken Sie im Flow Tracker auf die Regel. Wenn das Element auf der Seite gefunden wird, wird ein Auge und ein Häkchen angezeigt. Wenn das Element nicht gefunden wird, wird ein Ausrufezeichen angezeigt.

Verstehen von Elementeinstufungen

Die Skala der Elementeinstufungen reicht von eins bis fünf, wobei fünf grüne Balken die höchstmögliche Bewertung darstellen.

 

Im Allgemeinen werden drei oder mehr Balken als gute Bewertung angesehen. Elemente mit weniger als drei Balken können von WalkMe zwar immer noch konsistent identifiziert werden, jedoch wird empfohlen, diese WalkMe-Elemente gründlich zu testen.

Pro-Tipp!

Bei der Verwendung von jQuery zeigt die Elementeinstufung keinen Wert an, da er Ihren Selektor zur Identifizierung des Elements verwendet. In einem solchen Fall wird eine Nachricht angezeigt, die angibt „Ebene ist irrelevant für jQuery Selector“. Erfahren Sie mehr über jQuery Selectors.

Erneute Auswahl Ihres Elements

Wenn Sie Ihr Element das erste Mal auswählen, können Sie Ihre Auswahl ändern, um die Elementeinstufung zu verbessern. Sie können Ihre Auswahl entweder erweitern, Ihre Auswahl eingrenzen oder das Element vollständig erneut auswählen.

Verwenden Sie nach der Auswahl eines Elements die Einstellungen, um die Elementeinstufung anzuzeigen und die Arbeitsweise des Algorithmus zu ändern. Die Einstellungen für „Ausgewähltes Element“ befinden sich im Optionsmenü Ihrer WalkMe-Elemente. Um Ihr Element erneut auszuwählen, klicken Sie unten im Optionsmenü auf „Element erneut auswählen“ . Es steht auf allen Registerkarten zu Verfügung.

Für die Regeln, die Elemente verwenden, klicken Sie auf das Symbol „Element erneut auswählen“ in Ihrer Regelanweisung.

Feinabstimmung der Genauigkeit

Nehmen Sie bei Bedarf eine Feinabstimmung des WalkMe-Algorithmus auf der Registerkarte „Ausgewähltes Element“ in dem Menü „Optionen“ für Schritte, Launcher und SmartTips vor, um sicherzustellen, dass er Ihr Element korrekt identifiziert. Die Genauigkeit kann durch die Identifizierung nach Elementtyp, das Ignorieren eines ausgewählten Merkmals oder durch die Änderung der allgemeinen Auswahlebene für die Elementeinstufung angepasst werden.

WalkMe veranlassen, sich auf bestimmte Attribute im Abschnitt „Typ“ zu konzentrieren:

  • Automatisch: WalkMe verwendet die Standardeinstellungen für den Algorithmus.
  • Nach Text: Identifiziert das Element spezifisch durch seinen Text im HTML-Code. Dies gilt nur für Elemente, die tatsächlich Text enthalten, der im HTML-Code identifiziert wird; einige Elemente mit Text sind Bilder, enthalten aber keinen Text. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird der Text des Elements (ohne Leerzeichen,  ohne Berücksichtigung der Groß- und Kleinschreibung) automatisch in das Eingabefeld eingefügt. Beachten Sie, dass bei Auswahl dieser Option keine anderen Umgehungsoptionen verwendet werden können.
  • jQuery Selector: Die Verwendung eines jQuery Selectors ist die gezielteste Art und Weise zur Identifizierung eines Elements, da es die Verwendung eines spezifischen Selektors zur Identifikation eines Elements auf der Seite ermöglicht. Die Verwendung eines jQuery Selectors kann WalkMe beim Finden von Elementen unterstützen, wenn Mehrsprachigkeit verwendet und Ihre Webseite dynamische IDs enthält (d. h. der Code des Elements ändert sich, wenn die Seite neu geladen wird).

WalkMe veranlassen, bestimmte Attribute zu ignorieren:

  • Text innerhalb des Elements: WalkMe ignoriert jeglichen HTML-Text im Element (Zahl, Text oder Zeichen). Umgehen Sie Text für Elemente, die in mehreren Sprachen erscheinen oder dynamischen Text verwenden können.
  • Element ID: WalkMe ignoriert die Element-ID im HTML-Code. Wenn das ausgewählte Element eine variable oder dynamische ID hat (ID wird beim Laden der Seite ständig geändert), konfigurieren Sie WalkMe zum Ignorieren der ID.
  • Position: WalkMe ignoriert die Position des Elements auf dem Bildschirm. Verwenden Sie diese Option, wenn sich die Position eines Elements auf dem Bildschirm ändert. Dies kann passieren, wenn Ihr Benutzer eine andere Bildschirmgröße verwendet und Ihre Webseite so gestaltet ist, dass das Layout neu formatiert wird. Wenn Sie eine dieser Umgehungsoptionen für alle erfassten Elemente auswählen möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren AM, der diese Funktion schnell hinzufügen kann.

Genauigkeitsebene

Wenn WalkMe die Seite auf ein Element prüft, analysiert es alle Elemente, die mit den meisten Attributen auf der Seite übereinstimmen und vergibt eine numerische Bewertung. Der Algorithmus wählt das Element mit der höchsten Bewertung aus und spielt den Schritt ab.

  • Hoch: Verwenden Sie diese Einstellung, wenn dem ausgewählten Element ähnliche Elemente durch WalkMe identifiziert werden (d. h. Schritte oder Launcher erscheinen auf dem falschen Element). Die Einstellung auf „Hoch“ sollte eine Fehlidentifizierung vermeiden.
  • Mittel: Dies ist die Standardebene der Elementeinstufung und in den meisten Fällen ausreichend.
  • Niedrig: Verwenden Sie diese Einstellung in Fällen, in denen WalkMe Ihr Element nicht auf dem Bildschirm finden kann, weil sich die Position der Elemente ständig ändert.

Behebung häufiger Probleme

Meine Elementeinstufung ist niedrig

Eine Elementeinstufung von weniger als drei Balken ist nicht unbedingt ein Problem. Beginnen Sie mit dem Testen Ihres Smart Walk-Thru im Vorschau-Modus und sogar in der Testumgebung Ihrer Webseite.

Wenn WalkMe Ihr Element nicht finden kann oder es auf dem falschen Element erscheint, folgen Sie den unten aufgeführten Schritten.

Das Verhalten des Elements ist nicht konsistent

Wenn Sie ein dynamisches Element haben, das in seiner Erscheinung auf dem Bildschirm nicht konsistent ist, und WalkMe dahingehend konfigurieren möchten, kontinuierlich nach diesem Element zu suchen, sodass ein Launcher, Balloon oder SmartCat damit angezeigt werden kann, wenn es erscheint.

Wählen Sie eine der Optionen für das Verhalten des Elements aus, je nach dem, welches Verhalten Ihr Element auf der Webseite zeigt.

Smart Walk-Thru-Schritt, Launcher oder SmartTip erscheint auf dem falschen Element.

Versuchen Sie, die Auswahlebene Ihrer Elementeinstufung auf „Hoch“ zu ändern oder wählen Sie das Element erneut aus. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie die Verwendung des Typs „Nach Text“ oder die Eingabe eines „JQuery Selector“. Wenn Sie Mehrsprachigkeit verwenden, ignorieren Sie den Text innerhalb des Elements.

Ein Smart-Walk-Thru-Schritt, Launcher oder SmartTip-Element kann nicht gefunden werden.

Versuchen Sie, Ihre Auswahlebene für die Elementeinstufung auf „Niedrig“ zu setzen oder wählen Sie das Element erneut aus. Versuchen Sie, einige Attribute des Elements zu ignorieren, wenn das Problem weiterhin besteht. Häufig kann das Ignorieren der Element-ID Probleme lösen, wenn die ID des Elements dynamisch ist und sich bei jedem Neuladen einer Seite ändert. Wenn dies nicht hilft, versuchen Sie die Verwendung eines jQuery-Selector.

Verwandte Ressourcen

War dies hilfreich?

Weitere Informationen