Editor-Grid View

Aktualisiert am Mai 26, 2020 Download PDFDownload as PDF
image_pdf

Kurzübersicht

Die neue Grid View ist ein detailliertes Layout der Benutzeroberfläche für Ersteller und Inhaltsmoderatoren.

Die Grid View-Oberfläche bietet Such- und Filterfunktionen, eine einfache Navigationserfahrung, einen Vorschau- und Veröffentlichungsprozess und einen aggregierten Überblick über die Elemente in allen Umgebungen.

Sie können die Metadatenfelder (Felder „Status“, „Due To“, „Assigned“ und „Notes“) verwenden, um grundlegende Abläufe des Projektmanagements zu erstellen und den Entwicklungsfortschritt von der Erstellung bis zur Veröffentlichung zu überwachen.

Anwendungsfälle

Der kann Benutzer kann die folgenden Anwendungsfälle auf der neuen Grid-View-Oberfläche durchführen:

  • Hinzufügen/Entfernen von Spalten entsprechend der jeweiligen Persona – die Konfiguration wird auf Maschinenebene gespeichert.
  • Filtern von Daten nach einer oder mehreren Spalten.
  • Sortieren von Daten durch Anklicken einer beliebigen Spalte.
  • Durchsuchen von Daten in sichtbaren Spalten.
  • Navigieren zu einem beliebigen Deployable.
  • Vorschau und Veröffentlichen – eines oder mehrere Elemente.
  • Verwalten des Status und der Eigentümerschaft von Inhalten mithilfe von Metadatenfeldern.
  • Suchen nach technischer Konfiguration mithilfe der „Tecnical Data“- Spalte.

Zugreifen auf die Editor Grid View

Klicken Sie im Editor auf die neue Schaltfläche Grid View:

Standardmäßig sind alle Spalten und Umgebungen für neue Benutzer sichtbar.

Über die Editor Grid View

Die Editor Grid View bietet eine detaillierte Ansicht des Inhalts in einem bestimmten System.

Jedes Deployable wird in einer separaten Zeile zusammen mit all seinen Eigenschaften, seinem Status und seinen Daten angezeigt.

Über benutzerdefinierte Spalten

Um zusätzliche Daten anzuzeigen, können Sie Spalten nach 3 Kategorien hinzufügen:

  • Allgemeine Spalten
    • Die Spalten enthalten grundlegende einsetzbare Eigenschaften.
    • Die URL- Spalte bezieht sich auf den inneren URL-Wert in Resources (Artikel, Video) und Shuttles.
    • „Tecnical Data“- Spalte ist eine erweiterte Spalte – sie kann für die Suche nach Regeln basierend auf einem jQuery-Begriff usw. verwendet werden.
  • Metadaten-Spalten
    • Metadatenfelder sind neue Eingabefelder, die ein Benutzer zu Zwecken des Projektmanagements verwenden kann.
    • Felder verfügen über eine Anzeige mit Mouseover-Effekt und können durch Doppelklicken auf eine bestimmte Zelle inline bearbeitet werden.
    • Wählen Sie aus 4 vordefinierten Spalten – Due Date, Notes, Assigned To, Status.
    • Der Editor und WalkMe Share verwenden die gleichen Metadatenfelder – die Daten werden automatisch synchronisiert.
  • Environments-Spalten
    • Alle im System verfügbaren Umgebungen werden in der Spaltenauswahl angezeigt.
    • Jede Umgebung stellt eine neue Spalte dar.

Anmerkung – Benutzer können anpassen, welche Spalten sichtbar sind – die Spaltenanpassung wird auf Maschinenebene pro Benutzer gespeichert. 

Klicken Sie auf die Schaltfläche Columns:

Über das Filtern und Suchen nach Inhalten

  • Benutzer können flexible Excel-ähnliche Filter auf Spaltenebene verwenden und einen oder mehrere Werte auswählen.
  • Benutzer können komplexe Filter erstellen, indem sie Filter gemäß mehrerer Spalten erstellen.
  • Benutzer können Elemente schnell finden, indem sie die Hot-Search-Funktionalität verwenden.
    • Anmerkung – die Suche bezieht sich nur auf sichtbare Spalten.
  • Benutzer können Filter kombinieren und alle zusammen durchsuchen.

Anmerkung – Der Elementzähler steht in der oberen linken Ecke zur Verfügung, und zeigt an, wie viele Elemente auf den Filter/die Suche aus der Gesamtsumme der Deployables zutreffen.

 

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Weitere Informationen

< Zurück