Workstation-In-App-Anleitung

Last Updated Dezember 10, 2023

Kurzübersicht

Um unser Angebot für mehr Unternehmenskunden zu verbessern, möchten wir Workstation die Möglichkeit hinzufügen, die Anleitung innerhalb der Anwendung zusätzlich zu jeder Desktop-Anwendung zu unterstützen.

In der Vergangenheit haben wir versucht, unseren Kunden eine tiefgreifende Integration und kontextbezogene Anleitung für Desktop-Apps auf ähnliche Weise zu bieten wie wir dies in der SAP-GUI oder Webanwendungen tun. Dies erforderte viel Entwicklung und Wartung und hat sich im Markt oder bei unseren bestehenden Kunden nicht bewährt.

Wir möchten einen anderen Ansatz verfolgen und eine Desktop-Anleitung (auch bekannt als nicht kontextbezogen) innerhalb gezielter Anwendungen so anbieten, dass wir die digitale Akzeptanz erzielen und auf dem Desktop anwendungsunabhängig sein können.

Wir möchten, dass unsere Kunden Popup-Schritte an einem bestimmten Ort innerhalb eines Anwendungsfensters erstellen können.

Handbuch zum Produktvergleich

Workstation-In-App-Anleitung Workstation für SAP
Unterstützte Elemente Smart Walk-Thrus, Popup-Schritte, Resources Alle
Produktzusammenfassung Popup-Anleitung am Anfang jeder jede Desktop-Anwendung Kontextbezogene Anleitung für SAP ECC
Element-Erkennung und Erfassung X V
Bereitstellungsmethode Workstation-Bereitstellung Workstation-Bereitstellung
Sprechblasenpositionierung Jede beliebige Stelle im Anwendungsfenster An das Bildschirmelement angehängt

Demo-Video

Kennenlernen und verwenden

Bedingungen für den Wechsel der In-App-Anleitung zum Rahmenschritt festlegen

Nutzen Sie die Regel „Zum Rahmen wechseln“ als Indikator, wann ein SWT in der App abgespielt werden soll und in welcher App.

Um eine Regel festzulegen, wann ein SWT in der App abgespielt werden soll, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Klicken Sie auf Bedingung festlegen, um eine Regel zu erstellen
  2. Wählen Sie die Regel App im Fokus aus, um die In-App-Popup-Wiedergabe zu aktivieren
  3. Die Regel enthält einen Hinweis auf ProcessName und AppTitle. Bitte wählen Sie aus, welche für Sie geeignet ist:
    1. ProcessName: (Jeder Prozessname/Prozessname gleich / Prozessname wie)
    2. AppTitle: (Jeder Anwendungstitel/Anwendungstitel gleich/Anwendungstitel wie) Hinweis: Dies ist ein optionaler Parameter und könnte Null sein

Jeder folgende Schritt in diesem Smart Walk-Thru soll innerhalb der definierten App im Fokus angezeigt werden.

Beispiel:

Wo die In-App-Anleitung angezeigt werden soll

Nutzen Sie die vorhandene Datendatei-Referenz für die Einstellungen der Sprechblasenstelle (siehe Referenzbild).

  • Anwendungsfenstererkennung (pro SWT)
  • Einstellungen für die Sprechblasenposition
  • Innerhalb der App oder außerhalb der App

Größeneinstellung (siehe Referenzbild)

  • Alle Inhalte sollten in den App-Grenzen bleiben
  • Was sollte das Verhalten bei der Größenänderung sein? – Dasselbe wie in SAP
  • Was sollte das Verhalten beim Ziehen des Inhalts sein? – Dasselbe wie in SAP
  • Was sollte das Verhalten beim Ziehen der App sein? – Dasselbe wie in SAP
Anmerkung

  • Sobald ein SWT in einem Fenster abgespielt wird, wird es nicht in einem anderen abgespielt, bis das erste SWT stoppt
  • SWT sollte fokussiert im Fenster im Vordergrund starten, wenn mehrere Fenster ausgeführt werden

Wann die Wiedergabe der In-App-Anleitung beendet werden soll

Die In-App-Anleitung wird beendet, wenn eine Regel „App nicht im Fokus“ auf den Schritt „Zum Rahmen wechseln“ angewendet wird. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf Bedingung festlegen, um eine Regel zu erstellen
  2. Klicken Sie auf Add Rule (Regel hinzufügen)
  3. Wählen Sie die Regel App nicht im Fokus aus

Hinweis: Die folgenden Popups werden regelmäßig abgespielt (auf der Anzeige und nicht in der App)

Ausfüllen der App In Focus Rules

Nach der Auswahl der App in Focus Rule müssen zwei Eingabefelder ausgefüllt werden: ProcessName und AppTitle. Im Folgenden finden Sie einige Best Practices für die Lokalisierung und das Ausfüllen dieser Felder.

Prozessnamen finden

  1. Öffnen Sie den Windows Task Manager
  2. Halten Sie STRG, Shift, ESC auf Ihrer Tastatur gedrückt
  3. Kopieren Sie den Prozessnamen

Anwendungstitel finden

  1. Öffnen Sie Ihre gewünschte Desktop-Anwendung
  2. Kopieren Sie den Anwendungstitel aus der Titelleiste

Filling Out App ausfüllen

Process Name Is

  • Funktioniert mit und ohne .EXE
  • Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden
  • Wenn mehr als ein Prozess mit diesem Namen ausgeführt wird, verwendet Workstation den Prozess im Fokus

Process Name Like

  • Platzhalter * vor oder nach dem Namen gemäß den Varianten hinzufügen
  • Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden

Any Process Name (Erfordert den Anwendungstitel)

Einschränkungen

  • Nicht auf MacOS unterstützt
  • Sobald ein SWT in einem Fenster abgespielt wird, wird es nicht in einem anderen abgespielt, bis das erste SWT stoppt
  • Unterstützt nur Popup-Schritte

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Be part of something bigger.

Engage with peers, ask questions, share ideas

Ask the Community
×

Wählen Sie Kontotyp

Beenden
< Zurück

Mobile account login

< Zurück